Rollschiff

Das im Einsatz befindliche Rollschiff ist seit über 70 Jahren im Gebrauch. Es wird gerne von Wanderern und Radwanderern genutzt und ist für Weilburg Touristen ein einmaliges Erlebnis.

Das Rollschiff verbindet die Weilburger Altstadt an der Anlegestelle "Im Bangert", mit der Westerwaldseite von Weilburg, Anlegestelle unterhalb der Hausley - Nähe Jugendzeltplatz Hausley.

Die seit 1691 bestehende einmalige Fährverbindung weit und breit hat eine lange und bewegte Geschichte.

Bevor das erste Rollschiff, gefertigt von Joh. Georg Rohrbach aus Odenhausen an der Lahn, als Personenfähre seinen Betrieb aufnehmen konnte wurde als Übersetzmöglichkeit ein Nachen verwendet.  

Die Anschaffungskosten für das erste Rollschiff betrugen 18 Gulden, inkl. Drahtseil über die Lahn. Die Art der Führung des Schiffes ist zugleich der Namensgeber zum "Rollschiff". Der Fährmann zieht das Schiff von Hand an dem über die Lahn gespannten Drahtseil welches über die Rollen vom Schiff geführt wird. Zur damaligen Zeit diente das Rollschiff dem Transport von Personen und Tieren.

Die Fluten der Lahn waren keine Freunde der Rollschiffe. Häufige Beschädigungen am Schiff erforderten oft umfangreiche Reparaturen. Durch Hochwasser und Flut wurden im laufe der Jahre viele Rollschiffe abgetrieben und beschädigt, wieder Instand gesetzt oder durch neue Schiffe ersetzt.

Das aktuelle Weilburger Rollschiff ist bereits über 70 Jahre alt und hat bereits zahlreiche Instandsetzungen und Finanznöte hinter sich. Nach Kürzung der Betriebszeit in der Saison 2002 aus finanziellen Gründen drohte 2007 sogar die Einstellung des Betriebs.

Dank der Unterstützung durch einige Weilburger Vereine konnten die benötigten finanziellen Mittel erfolgreich generiert werden und der Rollschiffbetrieb wurde weiter geführt.

Altersbedingte Schäden wurden in der Saison 2011 festgestellt. Aus historischen Gründen wurde das über 70 Jahre alte Rollschiff Instand gesetzt und die Stadt Weilburg entschied sich gegen die Anschaffung eines neuen Aluminiumbootes, welches als Alternative im Gespräch war.

Das Weilburger Rollschiff konnte in der Saison 2012 den Fährverkehr über die Lahn wieder aufnehmen.

Adresse

Adresse: Marktplatz 3, 35781 Weilburg

Aktuelle Informationen

Das Weilburger Rollschiff fährt am 17.09.2023 zum letzten Mal für diese Saison.

Bei Regen oder Unwetter entfällt der Betrieb.

Danach geht es in die vorgezogene Winterpause, da die Anlegestellen saniert werden.

Hessens kleinste und feinste Fährverbindung zwischen den beiden Lahnufern „Am Bangert“ und „Hauseley“ steht Samstag und Sonntag von 13:00 – 17:00 Uhr für alle Bürger, Touristen, Wanderer und Radwanderer zur Verfügung.

Die einfache Überfahrt kostet für Erwachsene 0,50 €, für Fahrräder ebenfalls 0,50 €, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte.
Individuelle Sonderfahrten für Gruppen sind ebenfalls möglich nach Voranmeldung beim Kur- und Verkehrsverein Weilburg e.V.
Für nähere Informationen steht die Geschäftsstelle des Kur- und Verkehrsvereins Weilburg e.V. unter Tel. 06471-9274875 oder per email an info@kvv-weilburg.de gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Montag
Geschlossen
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
Geschlossen
Samstag
13:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
13:00 - 17:00 Uhr

Preise

Die einfache Überfahrt kostet für Erwachsene 0,50 €, für Fahrräder ebenfalls 0,50 €, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte.