Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Tourist-Information Weilburg

Was ist los in Weilburg

Veranstaltungen Tourismus

Veranstaltung melden
Fr, 28.06 20:00 Uhr

Tango, Latino, Pop

Mit bislang ungehörten Klangeffekten setzt das Machado Quartett neue Maßstäbe im Bereich der klassischen Gitarrenmusik. Die vier Virtuosen kultivieren nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreieren mit ihrem OEuvre ein ureigenes Genre: „Guitarra Nueva“. So erklingen Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop in einem spannenden Dialog der Instrumente. Eine spielerische und lebendige Zeit- und Weltreise durch Stile und Epochen, gleichsam eine abwechslungsreiche und mitreißende Tour de Force zwischen Beatles und Barock.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Sa, 29.06 20:00 Uhr

Cantaloupe Island (ITA)

Unsere lieben Freunde aus Rom. Eigentlich ein formidables Jazzquartett mit großer individueller Spielfreude.
Veranstalter: LindenCult
Sa, 29.06 20:00 Uhr

Preisträgerkonzert der Weilburger Schlosskonzerte

Erstmalig haben die Weilburger Schlosskonzerte bei einem der großen deutschen Wettbewerbe (Deutscher Musikwettbewerb) einen Sonderpreis vergeben, der neben einem Geldpreis auch ein
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 30.06 11:00 Uhr

Klavier pur

Zwei junge Pianistinnen stellen sich dem Publikum der Weilburger Schlosskonzerte erstmalig vor: Die 1997 geborene Pianistin Nina Gurol besticht durch feinen Klangsinn, Interpretationsvermögen und besondere Ausdruckskraft. Ihre Ausstrahlung auf der Bühne berührt und beeindruckt Publikum und Presse gleichermaßen. Die taiwanesisch-deutsche Pianistin Julia Hermanski studiert an der der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin (Prof. Eldar Nebolsin) und produzierte bereits mit ARD degeto und Arte.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 30.06 19:00 Uhr

Frauenpower und Mauerblümchen

Mehr Frauenpower geht nicht! Das Klavierkonzert von Clara Schumann, Ragna Schirmer am Klavier und Ariane Matiakh am Dirigentenpult.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Do, 04.07 20:00 Uhr

Sleepwalkers

„Sleepwalkers“, die neue CD des Omer Klein Trios, steht im Mittelpunkt.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Fr, 05.07 20:00 Uhr

Federspiel

„Federspiel“ – das ist zart und stark, berührend und strotzt vor Kraft, spielerisch und traurig und was es sonst noch gibt!!! Es reißt einen einfach mit, und was kann man Schöneres erleben, als alles um sich zu vergessen und den Moment zu leben! Weltklasse!“, sagt kein Geringerer als Reinhold Friedrich.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Sa, 06.07 20:00 Uhr

Premiumkonzert: Sharon Kam Trio

Wolfgang Amadeus Mozart – Trio Es-Dur für Klarinette, Viola und Klavier KV 498 „Kegelstatt Trio“
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 07.07 11:00 Uhr

Auf, auf zur Jagd!

Das Streichquartett der Anne-Sophie Mutter Stiftung hat unser Publikum im letzten Jahr im wahrsten Sinne des Wortes im Sturm erobert. So viel Power und Energie gab es selten. Und jetzt freuen wir uns natürlich sehr über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem neuen Jagdquartett-Programm!
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 07.07 15:00 Uhr

Tanztee!

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren kommen wir gerne dem Publikumswunsch nach und veranstalten auch 2019 wieder einen „Tanztee“ mit Kaffee, Kuchen und Tanzmusik in der Unteren Orangerie – alles in einem, alles inklusive. Wir freuen uns auf viele leidenschaftliche Tänzer und auch diejenigen, die einfach nur einen schönen Nachmittag bei Musik von „The Triplets“ verbringen möchten!
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 07.07 19:00 Uhr

Doppeltes Debüt

Bis auf wenige Ausnahmen tritt die Kammersymphonie Leipzig ohne Dirigenten auf und wird vom Konzertmeister geleitet. Aus diesem Verständnis des unmittelbaren gemeinsamen Musizierens entspringen die viel gelobte Musizierfreude und das begeisternde Engagement.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Mi, 10.07 20:00 Uhr

Musikparade

In der Stadt am Deutschen Eck, dort wo Rhein und Mosel aufeinandertreffen, ist das Heeresmusikkorps Koblenz zu Hause. Seine Erkennungsmelodie ist daher auch der Marsch „Am wunderschönen Rhein“.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Fr, 12.07 20:00 Uhr

Strahlend hell und klar

Seit Simon Höfele den Wettbewerb des Deutschen Musikrates und den Sonderpreis beim ARD
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Sa, 13.07 20:00 Uhr

Eine feurige Stunde

„Federico Colli ist pianistisch über alle Zweifel erhaben und fabelhaft flexibel. Er zieht kapriziös alle Register des Konzertflügels, setzt eine üppige Palette an Klangfarben ein, geht in seiner Dynamik bis auf hauchzartes Piano-Pianissimo zurück, scheut in seiner Tempo-Wahl keine Extreme.“ (Fono Forum) „Er achtet darauf, seine Hörer zunächst zu verführen, bevor er ihre Herzen im Sturm erobert.“ (NY Times) Schumann schrieb in einem Brief an den Dirigenten Wilhelm Taubert über seine erste Sinfonie in B-Dur: „Könnten Sie Ihrem Orchester beim Spiel etwas Frühlingssehnsucht einwehen, die hatte ich nämlich dabei, als ich sie schrieb. Gleich den ersten Trompetenstoß möcht' ich, dass er wie aus der Höheklänge, wie ein Ruf zum Erwachen. Sie ist in feuriger Stunde geboren.“
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 14.07 11:00 Uhr

Chopin und Champagner

Die zu Recht berühmtesten Klavierstücke Frédéric Chopins, dazu ein Gläschen Champagner im traumhaften Ambiente des Weilburger Schlosses – schöner kann man einen Sonntagvormittag nicht verbringen, oder? Passend zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli präsentieren wir Ihnen unser Konzert mit „Chopin und Champagner“. Dmitri Levkovich spielt die berühmten Chopin-Balladen und Préludes, das Schönste, was der Komponist französisch-polnischer Eltern geschrieben hat.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 14.07 15:00 Uhr

Das Barockfest

Wieder erwarten Sie bis zu 60 Konzerte in allen Spielstätten der Weilburger Schlosskonzerte.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Fr, 19.07 20:00 Uhr

With Pomp and Circumstance

Bei einem Konzert à la „Last night of the proms“ hören Sie natürlich auch Elgars „With Pomp and Circumstance“. Die Nürnberger Symphoniker geben unter dem Dirigat von Ljubka Biagioni zu Guttenberg mit großem Orchester ihr Debut am Limburger Dom. Solistin ist Annelien van Wauwe. „Sie legt eine so tolle Kadenz hin, dass man, wie beim Jazz, spontan Zwischenapplaus spenden möchte und hat auch fürs Finale den richtigen Swing. Wow!“ (Tagesspiegel)
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Sa, 20.07 20:00 Uhr

Bella Italia, Vive la France!

Vive la France! ruft uns Lalo mit seinem Cellokonzert zu. Dieses selten gespielte Virtuosenstück präsentiert Meistercellist Maximilian Hornung, der als international tätiger Solist und Kammermusiker
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 21.07 11:00 Uhr

Schottische Lieder

Seeungeheuer und Schlossgespenster gehören zu Schottland wie Kilt und Whisky. Herbststürme, Nebel und grüne Hügel prägen die Erzählkunst ebenso wie die blutige Geschichte, das Heulen der Seehunde und das Spiel der Fischotter. Um dies musikalisch zu vollenden, nehme man drei junge Sänger, eine Geige, ein Cello und ein Klavier. Heraus kommen „Beethovens Schottische Lieder“, die zwischen Folk und Klassik die Hörer verzaubern.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
So, 21.07 19:00 Uhr

Carneval Oriental

Karneval hat längst nicht nur in den rheinischen Hochburgen oder in Venedig seine Tradition. Zwei Ensembles, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, „L’arte del Mondo“, eines der führenden Ensembles der Barockmusik, und das „Pera Ensemble“, führen uns nach Venedig, Paris und Konstantinopel, dem heutigen Istanbul. Türkische und europäische Instrumente werden von Meistern ihres Faches gespielt – ein universeller Klang, der wie aus einer Seele von verschiedenen Musikern und verschiedenen Kulturen erklingt.
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte e.V.
Empfehlen Drucken
TOP