Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Tourist-Information Weilburg

Modellbaupark

Modellbaupark 1:8 bis 1:14

Seit 1997 besteht das Weilburger Modellbauteam.
Dass es sich hierbei um mehr, als ein Hobby handelt, ist spätestens seit der Eröffnung des Modellbau-Parks in der Weilburger Hainallee an der Lahn, eindeutig.

Auf über 2.500 m² wurde vom Funktionsmodellbauteam eine Welt im Maßstab 1:8 bis 1:14 erschaffen, die sich stetig verändert und weiter wächst.

Am Bahnhof besteigt man die elektrisch betriebene Diesellok und passiert dabei mehrere Bahnübergänge, fährt vorbei an Seen, Altstadtpassage, einer Kirche, Polizei- und Feuerwehrstation, Tankstelle und durch einen Tunnel, wieder zurück zum Bahnhof.

Die Anlage wird Jahr für Jahr um einige Attraktionen erweitert. Die Zuschauer haben die Möglichkeit beim Abtragen von Erde oder beim Bau neuer Straßen zuzuschauen. Alle Häuser und batteriebetriebenen Fahrzeuge sind mit Genehmigung nach den originalen Bauplänen des Herstellers gefertigt.

Gastfahrer, die Ihre Fahrzeuge mitbringen, können nach telefonischer Voranmeldung gerne im Parcours fahren. Bei Interesse finden in kleinen Gruppen Führungen statt, auch Schulen und Kindergärten sind herzlich Willkommen.

Melden Sie sich vorab telefonisch unter 0171 – 2441196

Pressebericht vom Juni 2022:

Weilburger Modellbaupark wieder geöffnet

Wechselnde Themen-Wochenenden und neuer Baggerbereich erwarten die Besucher

Die Welt im Kleinen erleben und Modellfahrzeugen beim Abtragen von Erde oder beim Bau neuer Straßen zuschauen - das können Besucherinnen und Besucher im Weilburger Modellbaupark. Bereits im Juni startete der beliebte Park in die neue Saison und mit ihm auch ein neuer Vorstand. Nach 21 Jahren im Amt wurde Jürgen Hess durch Hartmut Bördner als neuer Vorsitzender abgelöst. Stellvertretender Vorsitzender ist Hans-Ulrich Grubert, zum Schriftführer wurde Wolfgang Gerhardt gewählt. Jugendwart ist Stephan Grabs, Kassierer ist Reiner Schäfer und neuer Beisitzer ist Wolfgang Naake. Steffen Berger ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und nachdem der Modellbaupark nicht mehr nur für Modellfahrzeuge mit dem Maßstab 1:8, sondern auch für die Maßstäbe 1:14 und 1:16 offen ist, gehören dem Vorstand auch Michael Peter als Modellbauleiter 1:8 und Heiko Anthes-Hoffmann als Modellbauleiter 1:14 an.

Der Modellbaupark öffnet wieder am Samstag, 16. Juli von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. Juli von 10 bis 17 Uhr. Wie in jedem Jahr steht dieses Wochenende unter dem Motto „Sommertreffen“. Modellfahrzeuge aus ganz Deutschland sind dazu eingeladen und es gibt Fahrzeuge des Maßstabes 1:8 bis 1:14 zu bestaunen. Besondere Attraktion ist der vom neu gewählten Vorstand geschaffene Baggerbereich, an dem das Beladen der Modellfahrzeuge mit Modellbaggern vorgeführt wird. Auf rund 2500 Quadratmetern bietet der Modellbaupark eine kleine Welt mit Bahnhof, Altstadtpassage, Kirche, Feuerwehrstation, Tankstelle, Tunnel, kleineren Seen und vieles mehr.

Weitere Öffnungszeiten sind Samstag, 13. August von 10 bis 18 Uhr, Sonntag, 14. August von 10 bis 17 Uhr, Samstag, 10. September mit der geplanten Nachtfahrt von 16 bis 22 Uhr sowie Samstag, 1. Oktober von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 2. Oktober von 10 bis 13 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 Euro, für Kinder von 6 bis 14 Jahren 2 Euro. Familien zahlen 10 Euro Eintritt und Gastfahrer ebenfalls 10 Euro pro Tag. Weitere Informationen unter www.weilburger-modellbau-team.de

Kontakt: Weilburger Modellbaupark, Im Bangert 7, Weilburg, Telefon: 0171 – 2441196.



Weitere Informationen über den Modellbaupark erhalten Sie außerdem hier:

Drucken
TOP