Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Kommunalpolitik der Stadt Weilburg

Der Seniorenbeirat stellt sich vor...

Liebe Seniorinnen und Senioren,

 

wir, der Seniorenbeirat der Stadt Weilburg, möchten uns gerne bei Ihnen vorstellen.

Aufgrund des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Weilburg am 13.06.2017 konstituierte sich der Seniorenbeirat am 18.05.2017.

Der Ausschuss besteht aus sieben stimmberechtigten Mitgliedern und Beisitzern aus der Politik.

Als Vorsitzender wurde Herr Bernd Deuster (Odersbach) gewählt, Stellvertreterin ist Frau Johanna Szperling (Kubach).

 

 

Wir haben bereits einen Flyer entworfen, der die Mitglieder und Aufgaben vorstellt.

Als Download steht Ihnen dieser Flyer hier in Kürze zur Verfügung.

 

In der letzten Legislaturperiode gab es nur ein Gremium, nämlich den Behinderten- und Seniorenbeirat. Da sich die Belange der beiden Zielgruppen zwar in großen Teilen decken, aber trotzdem jede Zielgruppe besondere Anliegen und Bedürfnisse hat, entschied sich die Politik zu einer Splittung dieses Gremiums.

Neben dem Seniorenbeirat gibt es daher nun auch einen Beirat für Menschen mit Behinderungen (Inklusionsbeirat), der von Frau Brigitte Gruber (Odersbach) geleitet wird.

 

Die Anlaufzeit gestaltete sich schwierig. Zunächst mussten organisatorische Dinge geklärt werden, eine Geschäfts- und Verfahrensordnung musste beraten und beschlossen werden und letztlich waren auch die Räumlichkeiten in der Langgasse noch nicht abschließend fertiggestellt.

 

In der Langgasse 14, dem House of Parliament, findet im wöchentlichen Wechsel mit dem Beirat für Menschen mit Behinderungen (Inklusionsbeirat) dientags ab 17.00 Uhr eine Sprechstunde statt.

Hier nehmen wir gerne Ihre Anregungen entgegen oder helfen Ihnen bei verschiedenen Problemen insofern, dass wir Ihnen gerne die Adressen der richtigen Anlaufstellen zukommen lassen.

 

Bei Bedarf bieten wir zu verschiedenen Themen Vorträge von Fachstellen in kleinerer Runde an.

 

Wir möchten Ansprechpartner sowohl für Bürger als auch Politik sein und in seniorenrelevanten Fragen kompetent beraten.

Unsere Aufgaben erstrecken sich über die Bereiche
Infrastruktur und Verkehrsmaßnahmen
Sozial- und Gesundheitswesen
Altenhilfeplanung
Beratungsangebote für ältere Menschen und deren Angehörige
Konzeption von altersgerechten  Wohnungen
Freizeit-, Kultur- und Sportangebote
Bildung und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit
Zusammenarbeit mit Trägern der in der Altenhilfe tätigen Organisationen.

Auch wollen wir im Redaktionsteam des Seniorenblatts mitwirken.

 

Sie sehen schon, wir haben uns ein großes Aufgabenfeld gesteckt, in dem noch viel Arbeit auf uns zukommt.

 

Wenn Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne telefonisch unter der 06471 – 30228 oder besuchen Sie uns während unserer Sprechstunden.
Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße
Ihr
Bernd Deuster
Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Weilburg

Drucken
TOP