Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Veranstaltungen Bürgerbereich

Veranstaltung melden

Ökumenisches Friedensgebet in der Schlosskirche

Montag, 23.05.22   18:00 Uhr

Am kommenden Montag (23.5.) laden die christlichen Gemeinden in der Region Weilburg-Löhnberg zu einem Ökumenischen Friedensgebet in die Schlosskirche ein. Die Andacht beginnt um 18 Uhr. Sie steht unter dem Motto „In der Welt habt ihr Angst“.

Sorge vor einer Ausweitung des Konfliktes
Nach fast drei Monaten Krieg in Europa hat sich auf der einen Seite eine Gewöhnung eingestellt. Auf der anderen Seite bleiben die Sorge vor einer Ausweitung des Konfliktes – und die Sehnsucht nach Frieden. Gedanken zu diesem Spannungsfeld macht sich Pastor Hartmut Hunsm

Seit dem 24. Februar herrscht Krieg in Europa.
Putin hat einen völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine gestartet. Dazu wollen die christlichen Gemeinden in der Region Weilburg-Löhnberg nicht schweigen. Sie setzen ein ökumenisches Zeichen und laden gemeinsam ein zu einem Ökumenischen Friedensgebet. Dieses findet am Montag, den 28. Februar um 18 Uhr in der Weilburger Schlosskirche statt.

Zeichen gegen Krieg und Gewalt setzen
„Dieser Krieg betrifft uns alle. Gemeinsam können wir ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt setzen. Miteinander wollen wir für den Frieden beten. “ erklärt Pfarrer Guido Hepke. Gemeinsam mit Pastoralreferentin Britta Höhler, Pfarrerin Cornelia Stock, Pastor Hartmut Hundsmann von der Freien evangelischen Gemeinde in seiner Predigt.
Gemeindereferentin Britta Höhler von der katholischen Pfarrei Heiligkreuz Oberlahn und Pfarrer Guido Hepke von der evangelischen Kirchengemeinde Weilburg gestalten den liturgischen Rahmen. Dekanatskantorin Doris Hagel setzt an der Sauer-Orgel die musikalischen Akzente.


Drucken
TOP