Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Veranstaltungen Bürgerbereich

Veranstaltung melden

Erica de Bary - Eine Biografie

Sonntag, 10.11.19   14:00 Uhr
Veranstalter: Rosenhang Museum
Hans-Jürgen Dietrich Erica de Bary

Erica de Bary (1907 – 2007) hatte von Kind an zwei Leidenschaften: Schreiben und Reisen. Insbesondere Afrika faszinierte sie bis ins hohe Alter. Freundschaften mit afrikanischen Dichtern im besetzten Paris, jährlich ausgedehnte Reisen auf dem afrikanischen Kontinent - darunter monatelange Aufenthalte bei den Tuareg -, prägten nicht nur ihr schriftstellerisches Schaffen. Sie machten sie in den Nachkriegsjahrzehnten auch zu einer Vermittlerin für afrikanische Literatur und Kultur in Deutschland.

Dr. Almut Seiler-Dietrich (geb. 1947) ist in Weilburg aufgewachsen. Von 1961 bis 63 besuchte sie die Schule in Léopoldville (Kinshasa), R.D. Kongo. Nach dem Abitur in Weilburg studierte sie Romanistik und Slavistik und arbeitete dann als Gymnasiallehrerin in Südhessen. Von 1975-76 unterrichtete sie im UN-Auftrag an der Verwaltungsschule in Niamey, Niger. Sie publizierte Bücher und Aufsätze zu afrikanischen Literaturen und nimmt Lehraufträge der Universität Frankfurt wahr; zahlreiche Reisen führten und führen sie weiterhin in verschiedene afrikanische Länder.


Drucken
TOP