Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Veranstaltungen Bürgerbereich

Veranstaltung melden

Rechtsmedizinische Aspekte des Drogenkonsums

Donnerstag, 24.10.19   19:30 Uhr
Veranstalter: Gymnasium Philippinum Weilburg
Foto: Musterbild

Traditionell werden in der Rechtsmedizin vorwiegend plötzliche und unerwartete Todesfälle untersucht. Im Vordergrund steht dann die Klärung der Todesart auf der Basis der festgestellten Obduktionsbefunde. Bei Vergiftungsverdacht kommt die forensische Toxikologie ins Spiel. Es ist die Lehrevon den Giftstoffen (Drogen, Medikamenten und anderenFremdstoffen) sowie deren Nachweis und Wirkung im menschlichen Körper. Daher ist sie ein zentrales Arbeitsfeld der Rechtsmedizin. Einsatzgebiete sind dabei auch die Untersuchungvon Vergiftungen bei Lebenden, zum Beispiel bei Medikamentenmissbrauch.

Ziel des Vortrages ist es, sowohl einen Einblick in die Forensik zu geben als auch über die Auswirkungen von Drogenkonsumzu informieren. Denn neben den erwünschten Rauschwirkungen, wie zum Beispiel Euphorie oder Angstverlust treten bei langzeitigem Missbrauch und zunehmend höheren Dosierungen Suchtdruck, Entzugssymptome und andere negative Langzeitwirkungen bis hin zum Drogentod auf.

// Dr. Florian Veit studierte Biologie in Gießen, wo er auch promovierte.Nach seiner Tätigkeit am Lungenzentrum der UniversitätenGießen und Marburg arbeitet er seit 2015 am Institut für Rechtsmedizinder dortigen Universitätsklinik. //


Drucken
TOP