Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Aktuelles aus dem Rathaus

Corona-bedingte Lockerungen auch in Weilburg

Zum Wochenstart sind zahlreiche Lockerungen in der Corona-Virus-Pandemie in Kraft getreten. Auch die Stadt Weilburg hat auf die Lockerungen reagiert und in einer Absprache mit den Bürgermeistern des Landkreises Limburg-Weilburg zahlreiche Maßnahmen für die Nutzung der Bürgerhäuser und der Sportstätten sowie die für standesamtliche Trauungen und Trauerfeiern festgelegt.

Demnach können Sportstätten und Sportplätze für den Übungsbetrieb wieder von Vereinen genutzt werden, sobald der Stadt Weilburg ein Abstands- und Hygienekonzept vorgelegt wird, Hygienemaßnahme ergriffen werden und ein/e Hygienebeauftragte/r gemeldet wird. Zum Nachweis möglicher Infektionsketten müssen Adressenlisten aller Anwesenden der Übungstermine geführt werden.

Die Nutzung der städtischen Bürgerhäuser ist nur für Vereinssitzungen in kleinerem Rahmen oder sportliche Aktivitäten von Vereinen unter Einhaltung der Hygienekonzepte möglich. Für Familienfeiern oder größere Versammlungen sind die Bürgerhäuser derzeit noch bis mindestens zum 5. Juni 2020 gesperrt. Die Toilettenbenutzung ist aus hygienischen Gründen untersagt und nur für den Notfall erlaubt. Nach Nutzung ist durch die Benutzer eine hinreichende Desinfektion sicherzustellen.

Ab sofort ist auch wieder die Teilnahme von Gästen aus dem engsten Familienkreis bei standesamtlichen Trauungen möglich. Die zulässige Anzahl der Gäste bestimmt sich nach der Größe der Räumlichkeiten für standesamtliche Trauungen, damit die Mindestabstände von 1,5 Meter eingehalten werden können. Die Stadt Weilburg bietet derzeit Trauungen für bis zu zwölf Personen im Raum „Nassau“ im Alten Rathaus in Weilburg an. Auch die Trauungen im Schloss Weilburg sind derzeit noch bis zum 6. Juni befristet mit bis zu zehn Personen möglich. Nähere Informationen können beim Standesamt der Stadt Weilburg eingeholt werden.

Trauerfeiern auf den Friedhöfen der Stadt Weilburg können unter Einhaltung des Mindestabstands ohne Einschränkung der Teilnehmerzahl wieder stattfinden. Die Friedhofskapelle auf dem Weilburger Friedhof kann aufgrund der Abstandsregelung aktuell mit maximal 20 Personen besetzt werden. Die offenen Trauerhallen auf den Friedhöfen der Stadtteile können bei Einhaltung und der dauerhaften Gewährleistung der Abstandsregelung von mind. 1,5 Metern genutzt werden. Gleiches gilt für den Aufenthalt im Freien auf dem Weilburger Friedhof während einer Trauerfeier und Beisetzung.

Das Weilburger Rathaus bleibt noch bis zum 5. Juni 2020 für den offenen Publikumsverkehr geschlossen. Selbstverständlich stehen wir auch weiterhin telefonisch oder per E-Mail für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Besuche im Rathaus sind jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache und mit Mundschutz sowie unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften möglich.

Drucken
TOP