Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Aktuelles aus dem Rathaus

Wichtige Informationen der Stadt Weilburg zum Coronavirus vom 17.04.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Schutz unserer Gesundheit bleibt das höchste Gut und die Infektionsraten mit dem Corona-Virus steigen auch in unserem Landkreis weiter an. Auch wenn wir vorsichtige erste gemeinsame Erfolge erzielt haben, müssen wir weiter unsere persönlichen Bedürfnisse zurückstellen und füreinander einstehen. Für die bisherigen Leistungen und die Rücksichtnahme danke ich Ihnen allen sehr und bin daher sehr zuversichtlich, dass wir durch diesen Weg auch weiterhin die Ausbreitung des Corona-Virus in geordneten Bahnen und geringen Fallanstiegen steuern können.

Nachdem nunmehr die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer über die weiteren Maßnahmen und das Vorgehen über den 19. April 2020 hinaus beraten haben, sind für die Stadt Weilburg von mir weitere Maßnahmen aufrechterhalten worden, die bis auf Weiteres zunächst Gültigkeit behalten werden. Zum Schutz der Bevölkerung gelten daher folgenden Verfügungen:

1. Die Schließung aller öffentlichen Versammlungsstätten wie Bürgerhäuser, Jugendräume, der Hessentagshalle, den Sportplätzen und Sportlerheimen sowie den Grillhütten und Kinderspielplätzen bleibt über den 19. April 2020 hinaus bestehen

2. Die Kindertagesstätten der Stadt Weilburg bleiben gemäß der zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen weiterhin geschlossen, eine Notbetreuung wird weiter aufrechterhalten. Diese Notbetreuung kann bei entsprechendem Nachweis ab sofort auch für alleinerziehende Berufstätige in allen Bereichen in Anspruch genommen werden. Hierzu bitten wir um Anmeldung in den jeweiligen Kindertagesstätten oder in der Stadtverwaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Weiterhin Schließung der Stadtverwaltung der Stadt Weilburg für den Publikumsverkehr. Wir sind aber weiterhin gerne für Sie telefonisch und per Mail erreichbar, entweder über die Ansprechpartner über die Homepage (www.weilburg.de), telefonisch unter 06471-3140 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Ebenfalls Schließung der Feuerwehrgerätehäuser zu Versammlungszwecken, lediglich offen für die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Weilburg

5. Beibehaltung des Ausschlusses des Publikumsverkehrs bei der Tourist-Information, bei den Stadtwerken Weilburg und der Weilburger Gemeinnützigen Wohnungsbau, telefonische Erreichbarkeit sowie Kontakt via E-Mail sind gesichert.

6. Absage aller Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020, die betrifft unter anderem den Frühlingsmarkt, das Weinfest und das Kirchweihfest der Stadt Weilburg an der Lahn. Es wird versucht werden, ein gemeinsames Stadtfest als Ersatzveranstaltung vom 11. Bis zum 13. September 2020 stattfinden zu lassen. Diese Absicht wird sich naturgemäß an der überregionalen Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie orientieren und befindet sich daher bisher lediglich in der Konzeptionsphase. Ich freue mich, dass die Bürgergarde der Stadt Weilburg hierfür bereits ihre Unterstützung zugesagt hat.

7. Die Stadt Weilburg plant die zentrale Anschaffung und Ausgabe von Alltagsschutzmasken an die Bevölkerung der Stadt Weilburg. Hierfür habe ich bei den politischen Gremien eine außerplanmäßige Ausgabe von 30.000€ beantragt und hoffe auf positive Entscheidung. Die zentrale Ausgabe an die Haushalt im Stadtgebiet wird über die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Weilburg erfolgen, nähere Details hierzu werden nach positiver Entscheidung und Eintreffen der Schutzmasken in zwei bis drei Wochen mitgeteilt. Für diese Bereitschaft und Unterstützung der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte danke ich bereits jetzt sehr.

Ich bitte um entsprechende Beachtung und Umsetzung.

Mein Dank gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Institutionen sowie den ehrenamtlichen Organisationen für das Verständnis und die Unterstützung dieser Maßnahmen. Wir stehen als Gesellschaft vor einer besonderen Herausforderung und müssen in dieser Zeit auch weiterhin mit dem nötigen Verständnis zusammenstehen, um uns vor dieser Pandemie bestmöglich zu schützen.

Geben Sie auf sich acht, bleiben Sie gesund und achten Sie weiterhin auf hinreichende Hygienemaßnahmen und Abstand.

Ihr/Euer Bürgermeister
Johannes Hanisch

Drucken
TOP