Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Archiv des Rathauses

Ausbildungsmesse „Do it 2017“ lädt vom 18. – 24. September Schüler und Unternehmen ein.

Die „Do it! 2017”, das größte und modernste Ausbildungsevent Hessens lädt vom 18. bis 24. September Schüler und Unternehmen in die Limburger Kreissporthalle ein.

Mit neuem Ort, neuem Design und neuem Konzept ist die „Do it! 2017“ ab sofort auf www.doit-limburg-weilburg.de online. Darauf haben jetzt die Kreishandwerkschaft Limburg-Weilburg, die Industrie- und Handelskammer Limburg sowie die Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar als gemeinsame Veranstalter hingewiesen. Unterstützt wird die „Do it! 2017“ von dem Förderverein „Ausbildung“ Limburg-Weilburg.

Insbesondere Schüler und Unternehmen seien die Adressaten der neuen Internetpräsenz, berichtet Stefan Laux, Leiter der Friedrich-Dessauer-Schule und Koordinator der diesjährigen „Do it!“. Die erstmals dank des Landkreises Limburg-Weilburg in der Limburger Kreissporthalle stattfindende Berufs-orientierungsmesse setze sich deutlich von den beiden Vorgängerinnen ab. Mit einem neuen Konzept, das neben den bereits bekannten Minipraktika auch Kurz-Workshops beinhalte, ein abwechslungsreiches Abendprogramm mit Vorträgen sowie weiteren Veranstaltungen für Schüler, Eltern und Unternehmen biete und in einem völlig neuen Design erscheine, habe man die Messe, an der weit mehr als 3.000 Schüler teilnehmen werden, schüler- und unternehmensgerecht weiterentwickelt.

Die Messehalle wird als „Urban Work City“ die Gestalt einer futuristischen Stadt annehmen, in denen Jugendliche hinter jeder Kreuzung neue berufliche Perspektiven entdecken können, versprechen die Veranstalter. Impressionen dieser „Messestadt“ in der Kreissporthalle Limburg können ab sofort auf der Internetseite angeclickt werden. Auf der Homepage gibt es zudem einen Überblick über die angebotenen Berufe und den Ablauf der einwöchigen Veranstaltung, die am 18. September beginnt und am Sonntag, 24. September, mit dem „Treffpunkt Ausbildung“ endet. Unternehmen, die ihre Ausbildungs-möglichkeiten an diesem Abschlusstag vorstellen wollen, können ihre Anmeldung auf der Internetseite in einem Online-Formular vornehmen und dieses an die Koordinierungsstelle mailen. Die Veranstalter weisen vorsorglich darauf hin, dass die Plätze begrenzt sind und die Platzvergabe nach Eingang der Anmeldungen erfolgt.

Drucken
TOP