Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Aktuelles aus dem Rathaus

Traditioneller Weilburger Residenzmarkt 2022 am 8. und 9. Oktober - Mit Flohmarkt in der Mauerstraße sowie landwirtschaftlichem Markt und Fahrzeugen auf dem König-Konrad-Platz

Weilburg, 27. September 2022

Traditioneller Weilburger Residenzmarkt 2022 am 8. und 9. Oktober

Mit Flohmarkt in der Mauerstraße sowie landwirtschaftlichem Markt und Fahrzeugen auf dem König-Konrad-Platz

Der 33. traditionelle Weilburger Residenzmarkt lädt die Besucher am Samstag, den 8. Oktober von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, den 9. Oktober von 12 bis 18 Uhr in die gesamte Weilburger Innenstadt ein.

Auch in diesem Jahr hat der traditionsreiche Markt viel zu bieten: Auf dem Marktplatz, dem König-Konrad-Platz und in der Vorstadt warten zahlreiche Standbetreiber mit attraktiven Waren und ausgewählten Speisen auf. Für die kleinen Besucher dreht ein großes Kinderkarussell auf dem König-Konrad-Platz seine Runden und vor dem Landtor formt ein Seifenblasenkünstler am Samstag von 12.30 bis 13.30 Uhr riesige Seifenblasen. Auf dem Marktplatz sind die Kleinen am Sonntag von 12 bis 15 Uhr zum Kinderschminken eingeladen. Auch eine Hüpfburg sorgt auf dem Marktplatz für viel Spaß der kleinen Besucher und von 15.30 bis 17.30 Uhr sorgt ein Stelzenläufer und Ballonmodellage für Unterhaltung von Groß und Klein. Bei Regen wird das Stelzenlaufen wegen der Rutschgefahr auf den König-Konrad-Platz verlegt. Wer schon immer mal in einem Traktor sitzen wollte, kann dies ebenso auf dem König-Konrad-Platz tun. Hier stehen historische landwirtschaftliche Fahrzeuge und Geräte des Kultur- und Technik Clubs Merenberg zum Bestaunen bereit und die Erzeugnisse vom Land können direkt auf dem landwirtschaftlichen Markt erworben werden. Die Kubacher Landfrauen sind an beiden Markttagen auf dem König-Konrad-Platz mit dem Kartoffeldämpfer von Thomas Cromm, seinen Kartoffeln und selbst gerührtem Heringsdip sowie Schmierkäs präsent. Auf dem Pankgrafenplatz, unter einem historischen Zelt, wartet der Pankgrafen-Verein Getränken und Gerichten vom Schwenkgrill auf seine Besucherinnen und Besucher.

Auf dem Flohmarkt in der Mauerstraße darf gehandelt und gefeilscht werden, hier warten zahlreiche private Anbieter auf. Viele Überraschungen warten auf Groß und Klein: Am Sonntag werden Besucher von Walking Acts unterhalten und auch musikalisch wird das gesamte Wochenende mit zahlreichen Live-Acts untermalt: Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Oberlahn spielen barocke Straßenmusik und Live-Auftritte liefern auch die Musiker „Dweilorkest WIJ uut Zender“, die extra aus der niederländischen Partnerstadt Zevenaar anreisen.

Am Sonntag finden zwei Stadtführungen des Kur- und Verkehrsvereins Weilburg statt: Um 11 Uhr erzählt Alexandra Neuhoff im historischen Kostüm des Stadtpfeifers über die Aufgaben und Tätigkeiten der Weilburger Stadtpfeifer, die vom höchsten Weilburger Turm aus über die Sicherheit der Stadt wachten und vor Gefahren warnten. Um 15 Uhr zeigt Hans-Peter Schick den Weg des Kirchenbaus in Weilburg mit seiner mehr als 1100jährigen Geschichte, bei der Themenführung „Von Walpurga bis Heilig-Kreuz - Weilburg und seine Kirchen“. Treffpunkt der beiden Stadtführungen ist am Brunnen auf dem Weilburger Marktplatz, Kosten jeweils 5 Euro. Die Kostümführung dauert rund 60 Minuten und die Themenführung etwa 90 Minuten.

Das Bergbau- und Stadtmuseum ist an beiden Tagen bei freiem Eintritt zu besichtigen. Das Weilburger Schloss hat geöffnet und bietet stündliche Führungen zu normalen Eintrittspreisen an. Die Frauen der Gruppe „PatchWeilburg“ öffnen an beiden Markttagen jeweils von 14 bis 17 Uhr ihre Ladengalerie in der Langgasse 12-14. Zu sehen und kaufen gibt es selbstgemachte Werke, darunter Decken, Kissen, Wandbilder, Krabbeldecken, Topflappen, Taschen und Arbeiten mit Stickereien aus Afghanistan. Auch Aquarelle von Heide Jung und Glasarbeiten von Verena Kurzius können erworben werden.

Zur offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch am Samstag um 12 Uhr sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich auf den Weilburger Marktplatz eingeladen.

 

   
Drucken
TOP