Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Aktuelles aus dem Rathaus

Rotarier spenden 18.000 Euro für den geplanten Skatepark in Weilburg

Bei einem Pressetermin am Weilburger Bootshaus übergaben die Rotarier einen symbolischen Scheck über 18.000 Euro an Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch. Die Summe soll der Verwirklichung eines Skateparks dienen, der im Rahmen des Projektes „Freizeitgelände Lahnaue“ auf dem Areal zwischen dem Weilburger Oberlahnbad und dem Busbahnhof entstehen soll. Hierzu seien zusätzlich 100.000 Euro im Haushalt bereitgestellt, berichtet der Bürgermeister.

Geplant ist ein Spiel- und Freizeitgelände für alle Generationen, auf dem es neben dem Skatepark auch einen Wasserspielplatz sowie Bewegungsgeräte für ältere Menschen geben soll. „Ein Projekt, das generationsübergreifend und optimaler Anlaufpunkt für Familien in Weilburg sein soll“, betont Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch. Vor einigen Wochen hat die Stadt die Fläche gekauft. Nun muss für das Areal das notwendige Baurecht geschaffen werden und dann kann losgelegt werden.

Das rotarische Jahr 2016/2017 stand ganz unter dem Motto „Rotary hilft Menschen“, so habe man sich entschieden etwas für die Jugend in der Region zu machen, berichtet der ehemalige Rotary-Präsident Werner Grasmehr. Parallel hatte das Weilburger Kinder- und Jugendparlament die gleiche Idee, es sollte ein Treffpunkt für Jung und Alt entstehen. „So haben wir uns mit den Rotariern zusammengetan und die Idee gemeinsam weiterentwickelt“, fügt Angelika Klaus, Vorsitzende des Kinder- und Jugendparlaments, an.

Zusammengekommen ist die mehr als stattliche Summe von 18.000 Euro aus dem Erlös des dritten Weilburger Entenrennens und dem Verkauf von Wurstprodukten auf dem Weilburger Weihnachtsmarkt, bei dem auch die Mitglieder des Kinder- und Jugendparlament ausgeholfen haben.

Der Erlös der Weilburger Entenrennen kommt immer sozialen Zwecken zugute. Der Erlös des ersten Entenrennens wurde an die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg für die Anschaffung von Therapiegeräten gespendet, beim zweiten kam das Geld der Vitos Klinik zugute. Der Erlös in diesem Jahr ist angedacht für Grundschüler in der Region, berichten die Rotarier.

Für das vierte Weilburger Entenrennen am 28. April sind noch Wettscheine vorhanden. Für fünf Euro sind sie bei der Kreissparkasse Weilburg, Frankfurter Volksbank Weilmünster, beim Schreibwarenladen Hirschhäuser in Weilmünster, bei Automibile Orth in Beselich-Obertiefenbach sowie bei der Residenzbuchhandlung, im Löwen-Café Weilburg und bei der Tourist-Information Weilburg zu bekommen.

Drucken
TOP