Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Tourist-Information Weilburg

fotolia 83110205 neu

Leben in der Stadt Weilburg

Waldhausen

Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf das Jahr 881 im Goldenen Buch der Abtei Prüm. Als Mark Ualthusa werden dort die Siedlung und der karolingische Waldbezirk erwähnt.


Die Haupterwerbsquellen bildeten bis 1960 die Landwirtschaft und der Bergbau. Danach wurden durch die Erschließung eines Industrie- und Gewerbebetriebs mit der Ansiedlung von Betrieben neue Arbeitsplätze geschaffen. Durch die Ausweisung von Baugebieten und deren Bebauung sind der Stadtteil Waldhausen und die Kernstadt zusammengewachsen. Der auf der Westerwaldseite gelegene Stadtteil zählt heute ca. 1.400 Einwohner.

Empfehlen Drucken
TOP