Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Tourist-Information Weilburg

Was ist los in Weilburg

Veranstaltungen Tourismus

Veranstaltung melden

Letzte Runde WeibsBilder mit Anni Winter-Wettich

Freitag, 26.08.22 - 03.10.22   23:59 Uhr
Foto: Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg Antike Römerin

Am Freitag dem 26. August um 19 Uhr eröffnet im Weilburger Bergbau- und Stadtmuseum die letzte Künstlerin ihre Ausstellung in der Serie „WeibsBilder. Die Ausstellung ist bis zum 3. Oktober jeweils Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen zwischen 10 und 17 Uhr im Bergbau- und Stadtmuseum Weilburg zu sehen.

Anni Winter-Wettich malt unter dem Pseudonym „Anica“. Sie ist bekannt durch Ausstellungen in der Region aber auch an der Nordsee waren ihre Bilder schon zu sehen. Anni Winter-Wettich ist in Jugoslawien geboren und in Dillenburg aufgewachsen. Nach dem Studium fürs Lehramt in Marburg und Referendariat in Alsfeld, erhielt sie am Gymnasium Philippinum in Weilburg ihre erste Stelle. Nach der Pensionierung erst konnte sie sich der Malerei widmen. Die Kunst lag ihr schon immer sehr am Herzen und hat sie seit der Kindheit wie ein roter Faden begleitet. Seit dem Ruhestand ist diese Herzensangelegenheit stärker in den Vordergrund gerückt und mit ihrer Schaffenskraft beschert Anica den Besuchern eine abwechslungsreiche und interessante Ausstellung. Ihre Sujets sind Landschaften, Porträts und Abstraktionen, wobei das Thema Schöpfung, Naturgewalten, das Geistige (Gottes) großen Raum einnimmt.


Drucken
TOP