Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Märkte in Weilburg

Weilburger Weihnachtsmarkt 2021 abgesagt

Weilburg, 30. November 2021

WEILBURG. Der Weilburger Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr aufgrund der sich aktuell verschärfenden Corona-Situation nicht statt. Diese Entscheidung ist in der jüngsten Magistratssitzung beschlossen worden, wie Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch verkündete. Eigentlich sollte die traditionelle Veranstaltung an den Wochenenden vom 10. bis 12. und 17. bis 19. Dezember stattfinden. „Wir haben bewusst die Entscheidung mit den Magistratsmitgliedern gemeinsam getroffen, es war ein großer und schwieriger Abwägungsprozess, den keiner der Beteiligten sich leichtgemacht hat. Schweren Herzens müssen wir den Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr absagen“, teilte Dr. Hanisch mit. Die Entscheidung sei vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen getroffen worden. Es gelte vor allem, weitere Infektionen und Corona-Ausbrüche zu verhindern und die angespannte Krankenhaussituation zu entlasten. Zudem sei zu befürchten gewesen, dass beim Stattfinden des Weilburger Weihnachtsmarktes sehr viele Besucher aus den benachbarten Städten und Gemeinden gekommen wären, wodurch es zu einer Überfüllung hätte kommen können. „Diese hätte dazu führen können, dass das Einhalten der Vorschriften nicht mehr möglich gewesen wäre“, ergänzte der Bürgermeister.

Bis zuletzt haben Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch und das Team des Stadtmarketings auf die Durchführung des diesjährigen Weihnachtsmarktes gehofft und im Vorfeld verschiedene Konzepte erarbeitet, sodass der Weihnachtsmarkt auch unter strengeren Corona-Auflagen hätte stattfinden können. So sei der Festplatz Hainallee eine Option gewesen, da dort – anders als auf dem Markplatz - kontrollierte Eingänge möglich gewesen seien. Andererseits hätte dort vor allem das besondere Flair der Altstadt und der Weihnachtsbeleuchtung gefehlt, ebenso die Einbindung der Geschäfte und Gastronomie. „Wir wollen am Weilburger Weihnachtsmarkt mit seinem einzigartigen Ambiente ein positives Erlebnis für die Besucherinnen und Besucher bieten. Das ist leider aufgrund der aktuellen Situation aber nicht möglich“, sagte Dr Hanisch. „Die Fallzahlen auch in unserem Landkreis steigen weiterhin, sodass wir auch die allgemeine Empfehlung, Großveranstaltungen abzusagen, ernst nehmen. Wir hoffen daher auf Verständnis für diese Entscheidung und bedanken uns bei allen, die sich mit uns auf den Weilburger Weihnachtsmarkt im nächsten Jahr freuen“, sagte der Bürgermeister abschließend.

Drucken
TOP