Navigation

Schriftgröße: A+ A- A
Layout:

Wirtschaft und Verkehr in Weilburg

Wirtschaftsförderung in Weilburg an der Lahn

Weilburg an der Lahn ist ein ausgewiesener Bildungs- und Wirtschaftsstandort, und dies seit vielen Jahrhunderten. 14 Schulen und Bildungseinrichtungen sowie 1.100 gemeldete Gewerbebetriebe bestätigen diese Tatsache. Die Schulen und Bildungseinrichtungen umfassen eine Technik-Akademie, das Forstliche Bildungszentrum für ganz Hessen, das Dachdecker-Zentrum für ganz Hessen, eine Fachschule für Franchise, eine Fachschule für Tourismus, Berufsschule und Berufsfachschule, Gymnasien und weitere.

1.100 gemeldete Gewerbebetriebe zählen über 5.000 Arbeitsplätze; die Zahl der Berufseinpendler übersteigt die Zahl der Berufsauspendler deutlich. 115 Einzelhandelsgeschäfte prägen den Standort ebenso wie Handwerk und produzierende Unternehmen. Der Ein-Mann-Betrieb ist in Weilburg ebenso zu Hause wie der weltweit tätige Mittelständler. Tourismus und Kultur sind weitere Wirtschaftsfaktoren. Weilburg ist der Waldstandort Nummer 1 in Hessen.

Die B 49 (Luxemburg-Polen) und die B 456 (Weilburg-Frankfurt) gewährleisten ebenso eine qualifizierte Verkehrsinfrastruktur wie auch die Lahntalbahn (Koblenz-Gießen) und in der Nähe der ICE-Halt Limburg.

Die Versorgung mit Wasser, Strom und Gas ist flächendeckend gewährleistet, eine flächendeckende Breitbandversorgung ist auf der Zielgeraden.

Gewerbegebietsflächen stehen ebenso zur Verfügung wie Ladenlokale.

Ein City-Bus und eine Stadtbuslinie bewegen die Menschen.

 

Ansprechpartner für Wirtschaftsfragen ist

Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch, Mauerstraße 6/8, 35781 Weilburg an der Lahn, Telefon: +49 (0) 64 71 - 314 - 20, Telefax: +49 (0) 64 71 - 314 - 77, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Rathaus Weilburg garantiert kurze Wege.

                                            

 

Bei ihrer Wirtschaftsförderung arbeitet die Stadt Weilburg an der Lahn mit der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH (WfG) seit 1994 zusammen.                                            

Ansprechpartner bei der WfG ist

Geschäftsführer Walter Gerharz, Telefon: 06431/296423, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Empfehlen Drucken
TOP